Zeckenalarm

Heute morgen habe ich bei meinem erstem Frühstück die wohl niedlichste Zecke im ganzem Internet gefunden. Der arme Jojo wurde leider von ihr gezwickt. Aber trotzdem erträgt er mehr oder weniger Heldenhaft sein Schicksal.

Und das könnte sogar gar nicht so rosig sein. Immerhin übertragen die kleinen Viecher unter anderem FSME und Borreliose. Beides Krankheiten die ich weder Jojo noch sonst jemanden wünsche.

Gegen die erstere kann man ja zum Glück impfen. Aber vor der Borreliose schützt leider nur ein konsequenter Schutz mit Repellentien, lange geschlossene Kleidung und im Fall eines Zeckenbiss die Zecke schnell und ohne Quetschen entfernen.

Mit Zeckenzangen und vorbeugenden Schutz (zb. Autan) können wir hier bei uns ja zum Glück jederzeit weiterhelfen.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass es Jojo nicht erwischt hat und er uns weiterhin mit vielen kleinen und großen Geschichten erfreuen kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*